Duale Weiterbildung mit IHK-Zertifikat

Sozialbetreuer/in in der Jugendhilfe

Als Sozialbetreuer/in in der Jugendhilfe betreuen und begleiten Sie Jugendliche ab 14 Jahren und junge Erwachsene. Ihren zukünftigen Arbeitsplatz finden Sie z. B. in Jugendzentren, Einrichtungen der Jugendberufshilfe, in der amtlichen Betreuung, als Familienassistenz, bei Freizeit- und Begegnungsstätten, als Schulbegleiter/in und an anderen Orten der Jugendhilfe/Jugendförderung.

Start in Oldenburg

Auf Anfrage

Start in Bremen

27.01.20 Vorbereitungslehrgang 27.04.20 Lehrgangsstart

Dauer

12 Monate + ggf. drei Monate Vorbereitungslehrgang

Kostenlose Beratung

0441 998669-0

Für wen die Weiterbildung gedacht ist

Sie sind arbeitsuchend und/oder in einer Phase der beruflichen Neuorientierung? Oder Sie können Ihren ursprünglich erlernten Beruf nicht länger ausüben? Dann könnte unsere Weiterbildung genau das Richtige für Sie sein. Wenn Sie diese Voraussetzungen erfüllen, ist eine Teilnahme möglich:

  • Sie verfügen über eine mindestens dreijährige Berufserfahrung in einem anerkannten Ausbildungsberuf
  • Sie bringen Erfahrungen in der Arbeit mit Jugendlichen, z. B. als Jugendtrainer/in, Begleiter/in von Jugendfreizeiten, o. ä. mit
  • Sie möchten Ihren Tätigkeitsschwerpunkt verlagern, z. B. aus Gesundheitsgründen
  • Oder: Sie sind motivierte/r Quereinsteiger/in mit Interesse an einer Tätigkeit in der Jugendhilfe und verfügen über eine sechsjährige Berufserfahrung
Wie Sie die Weiterbildung finanzieren können

Kein Grund zur Sorge wegen der Finanzierung: Wenn die Voraussetzungen stimmen, können die vollen Lehrgangskosten durch Kostenträger übernommen werden - z. B. diese:

  • Deutsche Rentenversicherung
  • Bundesagentur für Arbeit und Jobcenter
  • Bundeswehr und Berufsgenossenschaft
Welche Abschlüsse und Zertifikate Sie erhalten

Als Absolvent/in der Weiterbildung erhalten Sie aussagekräftige Zertifikate von ComFair und der Industrie- und Handelskammer (IHK) Oldenburg:

  • Sozialbetreuer/in in der Jugendhilfe (ComFair-Zertifikat)
  • Fachkraft für berufliche und soziale Integration von Jugendlichen (IHK)
  • Ausbildereignung (AEVO)

Ausgewählte Inhalte der Weiterbildung

Die Weiterbildung zum/zur Sozialbetreuer/in in der Jugendhilfe vermittelt Ihnen in 12 Monaten alle für Ihre spätere Tätigkeit in der Jugendhilfe erforderlichen Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kenntnisse. Sie werden sich umfassendes Wissen aneignen, dass Sie trittsicher in Ihre neue berufliche Perspektive führen wird.

Themen Ihrer Weiterbildung werden u. a. sein:

  • Persönlichkeitstraining und Profiling
  • Gewaltfreie Kommunikation und Krisenintervention
  • Planung pädagogischer Maßnahmen
  • Pädagogische und entwicklungspsychologische Grundlagen
  • Rechtliche Grundlagen
  • Betriebswirtschaftliche Grundlagen
  • Soziale Medien - Chancen und Risiken
  • Sucht, Drogen, Abhängigkeiten – Prävention und Hilfssysteme
  • Erlebnispädagogik, Medienpädagogik, Interkulturelle Pädagogik
  • Methodisches Handeln in der Jugendhilfe
  • Ausbildungsvorbereitung und -förderung
  • Hauswirtschaft, Haushaltsführung und Ernährung
  • Strukturen der Jugendarbeit
  • Sozialstrukturelle und kulturelle Grundlagen

Sie haben Interesse oder sind einfach nur neugierig, wie Ihre berufliche Zukunft aussehen könnte? Holen Sie sich jetzt alle Infos!

Starke Partner an Ihrer Seite

Sie müssen Ihr Ziel nicht alleine erreichen. Wir unterstützen Sie auf Ihrem Weg. Gemeinsam mit der IHK bieten wir Ihnen verlässliche Qualität mit viel Praxisbezug und dem Blick auf die Wirtschaft. Sie profitieren gleich doppelt: von Ihrem aussagekräftigen Zertifikat und dem starken Bezug zum Arbeitsmarkt - im Interesse Ihrer beruflichen Zukunft.

Was Sie von uns erwarten dürfen

Wir bringen Sie in Unternehmen

Unsere Weiterbildungen beinhalten mehrmonatige Praxisphasen. Auf diese Weise können Sie Ihr neu erworbenes Wissen direkt im Unternehmen umsetzen und rechtzeitig Kontakte in die regionale Wirtschaft knüpfen - der erste Schritt in Ihr künftiges Berufsfeld.

Wir unterstützen Sie bei der Jobsuche

Ihre Weiterbildung ist erst dann erfolgreich, wenn Sie einen neuen Arbeitsplatz haben. Damit das klappt, begleiten und unterstützen wir Sie nicht nur während Ihrer Weiterbildung, sondern bis zu sechs Monate danach - kompetent und im persönlichen Kontakt.

Wir bringen Sie in Bewegung

Lernen ist ein andauernder Bewegungsprozess. Das Lernen soll Sie beruflich und persönlich voran bringen. Unser integriertes Bewegungs- und Entspannungsprogramm RehaProActiv unterstützt Sie in Ihrem Lernprozess und auf Ihrem persönlichen Karriereweg.

Wir überzeugen Sie persönlich

Die Entscheidung für eine Weiterbildung will gut überlegt sein. Sie sind an einer Weiterbildung interessiert, sind sich aber noch nicht ganz sicher, ob es das richtige ist? Kein Problem! Bei uns können Sie in unseren Lehrgängen hospitieren und sich überzeugen - selbstverständlich kostenlos.

Was uns besonders wichtig ist

Gemeinsam stark

Zusammen lernt es sich viel leichter als alleine. Deshalb setzen wir auf gemeinsames Lernen vor Ort. Sie können sich zusammen in der Gruppe weiterbilden und so mit Gleichgesinnten vernetzen. Ihre Dozenten lernen Sie persönlich kennen und können sich stets mit ihnen austauschen.

Zeitnah zum neuen Job

Ihre Weiterbildung bei uns und Ihr zukünftiger Beruf sind für uns zwei Seiten einer Medaille. Wir qualifizieren Sie für Berufsfelder mit hohem Personalbedarf. Dank der Praxisphasen können Sie Ihr neues Wissen direkt in Unternehmen anwenden - und sind nach nur 12 Monaten bereits startklar für den neuen Beruf.

Ihre Ansprechpartner

In Oldenburg und Bremen

Moussa Dieng

Ihr persönliches Infomaterial

Jetzt kostenlos und unverbindlich anfordern

Was können wir für Sie tun?